Dreiländertagung

Bild: Illusion - Täuschung - Wirklichkeit?
27. - 30.08.2020, Baden bei Zürich
Programm + Anmeldung: ab Dezember

 

> ANMELDUNG  (ab Mitte Dezember)


Pre-Congress: 8. Forschungstag INFAP3    

> weitere Informationen

Donnerstag 27. August 2020

09:00 – 16:30
Mario Schlegel: Experimentelle Forschung mit dem Assoziationsexperiment
Henrik Kessler: C.G.Jungs Assoziationsexperiment – ein neurobiologisches Modell der  Verdrängung
Isabelle Meier: Manualisierung – ein Reizwort
Volker Tschuschke: Zum Irrweg manualisierter Behandlung in der Psychotherapie
Claudia Subic-Wrana: (Titel folgt)
Podiumsdiskussion mit Gerhard Burda, Verena Kast, Isabelle Meier,  Volker Tschuschke, Agnes von Wyl, Claudia Subic-Wrana


Dreiländertagung

> vollständiges Tagungsprogramm (Flyer)       > ReferentInnen-Verzeichnis

Donnerstag 27. August 2020

18:00 Eröffnung
18:15 Krisis. Vom Erzählen biografischer Entscheidungen, Philipp Theisohn 
19:30 Apéro riche mit musikalischer Einlage 

 
Freitag 28. August 2020

09:05 Du sollst dir kein Bildnis machen … (Max Frisch), Ursula Wirtz
10:30 Täuschung und Manipulation durch Bilder zum Erreichen von Macht in der Politik, Mario Schlegel
11:30 Big Data: Herausforderung und Bedrohung für die Menschheit, Erhard Trittibach
14:00  Bilder des Sozialismus – ernst genommen. Ein Versuch über den geistigen Hintergurnd der DDR, Christian Kessner 
14:00 Luftschlösser und Dämonen oder tragend-tröstende Realitäten?, Ursula Kübler 
15:45 Flashbacks und Dissoziationen: Bilder in der Psychotraumatologie, Gerold Roth 
15:45  Der Tod ist bilderfreundlich, Ralf T. Vogel 
14:00  Schuberts Liederzyklus „Winterreise“ – von der ent-täuschten Liebe zur desillusionierten Individuation: Text, Musik, Amplifikationen, Christof Ammermann (bis 17:00) 


Samstag 29. August 2020

09:05 Die Mutter aller Möglichkeiten: Wirklichkeit der Phantasie und Phantasie der Wirklichkeit, Gerhard Burda
10:30 Carl Gustavs Selbstgeburt, Kristina Schellinski 
11:30 Mama, Papa! Ich KANN lügen! Kleine Schwindler – kluge Köpfe?, Serena Pavlovic-Kuhn 
14:00 Der Mythos von Narziss, Helga Thomas 
14:00 Das Leben malt seine eigene Wahrheit (Susan Bach), Katharina Casanova 
14:00 Zwischen Täuschung und Wahrheit: Das Motiv «Wasser» in Imagination und Bild, Isabelle Meier 
16:00 Stadtführung
19:30 Apéro
20:00 Dîner dansant – ein Schweizer Meister der Zauberkunst täuscht, verblüfft – verzaubert! 


Sonntag 30. August 2020

09:35 Das Selbstbild zwischen Selbstportrait und Selfie, Monika Rafalski 
10:30 Macht der Bilder: eine Reflektion über Bilder und Mächte in und um uns, Henry Gros 
11:30 Ausklang und Abschluss, Präsidentinnen der Gesellschaften
12:00 Ende der Tagung und kleiner Imbiss
14:30 Besuch des Jung-Hauses in Küsnacht